Spitzkorb

Der Spitzkorb ist ein aus Saaleweidenästen geflochtener und nach unten spitz zulaufendem Korb und wurde bzw. wird dadurch Spitzkorb genannt. Er hatte einen Inhalt von einem halben Werk, das entspricht 27 kg Salz. Allerdings wurde der Korb mit einer kunstvoll geformten sehr hohen Haube aufgefüllt und das Salz festgeklopft.

Salzspitzkorb mit einem Stück Salz (54 Pfund)
(Foto: Michael Waldow, MSW-Welten)

 

Die Aufhäufung im Mittelalter war deutlich höher und entsprach der konischen Öffnung.
Außerdem wurde das Salz festgeklopft.