Hallesches Recht

Das “Hallesche Recht” von 1235 ist ein in Anlehnung des Sachsenspiegels verfasstes Recht, das im 13. Jahrhundert ein sehr modernes und verwendbares Rechtssystem darstellte. Man nimmt an, dass über 300 (bis 1000) polnische und schlesische Orte nach dem “Halleschen Recht” mit seinen 30 Paragrafen Recht sprachen. Da das Schriftstück über Neumark (Sroda Slanska) verteilt wurde, spricht man auch vom “Halle-Neumarker Recht”.