Broihan

Der Broihan (auch Broyhan) ist ein Nationalgetränk der Hallenser gewesen. Es ist ein obergäriges Bier (obergärige Hefe arbeitet bei 15 – 20 Grad, untergärige Hefe bei 4 – 9 Grad).
Besonders die hallischen Studenten waren dem Broihan zugetan.

In Halle Ammendorf gibt es die Broihanschenke.

Nach einem Streit mit dem Universitätskurator zog fast die gesamte Studentenschaft am 7. Februar 1822 zur Broyhanschenke. Die Universität gab klein bei und nach drei Tagen des reichlichen Genusses von Broihan kehrten die streikenden Musensöhne wieder von Ammendorf nach Halle zurück.