Schafbrücke

Die Schafbrücke (früher Zollbrücke bei Ammendorf) ist eine Bogenbrücke aus Sandstein bei Ammendorf/Beesen. Dort verlief die ehemalige Heerstraße von Magdeburg nach Merseburg. Sie erhielt ihren Namen von der Schaaf’chen Ziegelei. Vor der Errichtung der vierbögigen Brücke 1733 gab es hier eine Holzbrücke.

Mit dem Brückenbau geht auch eine Sage einher:
„Während des Baus stürzte das am Tage Errichtete in der Nacht wieder ein. Erst als ein Kind geopfert wurde, es soll eingemauert worden sein, konnte die Brücke fertiggestellt werden. Die Mutter fand über ihre grausige Tat über ihren Tod hinaus keine Ruhe.“ 1945 wurde die Brücke gesprengt und 1946 neu gebaut.

Eine zweite Schafbrücke verbindet den Sandanger und die Peißnitz (Am Gimritzer Park) miteinander.

Schafbrücke Ammendorf
Foto: Tnemtsoni, Wikipedia

Zur MSW-Übersichtsplan