Poststraße

Der Name Poststraße (heute Hansering, früher auch Preußenring und Adolf-Hitler-Ring) kam erst mit dem Bau der Neuen Post (1839-40 gebaut) ab 1873 auf. Vordem gab es hier noch die Gräben der alten Stadtmauer, wo die Schützengesellschaften übten und es hieß schlicht der Schießgraben. 1872 wurden die Gräben zugeschüttet und die Stadtmauer mit 10 Stadttürmen niedergelegt, darunter auch der Karzer- oder Musikantenturm am Karzerplan.