Kirche St. Georg

St. Georg oder Georgen gehört zu den ältesten Pfarrkirchen und wurde 1180 erwähnt (Gründung durch die Familie von Hause). Nachdem Thomas Müntzer 1523 kurzzeitig als Kaplan hier tätig war und in dieser Zeit auch einen Anschlag auf Erzbischof Albrecht, wurde in der Kirche erst 1547 (sechs Jahre nach der Reformation) der erste evangelische Gottesdienst gehalten. August Herrmann Francke arbeitete 23 Jahre an St. Georgen, bis er 1715 als Pfarrer in die St. Ulrichskirche berufen wurde. Die alte Kirche brannte 1740 ab und wurde durch einen Barock-Neubau ersetzt.

Kirche St. Georg 2021
(Foto: Michael Waldow, MSW-Welten)