Herzog August von Sachsen-Weißenfels

August, Herzog von Sachsen-Weißenfels (1614 – 1680) war der erste Herrscher über die kursächsische Sekundogenitur – Fürstentum Sachsen-Weißenfels und letzter Administrator des Erzstifts Magdeburg. Er wurde in Dresden geboren und schon mit 13 Jahren durch das Magdeburger Domkapitel zum Erzbischof geweiht. 1638 ließ er sich dauerhaft in Halle nieder. 1647 heiratete er seine erste Frau Anna Maria, die 1669 starb. Drei Jahre später nahm er sich Johanna Walpurgis zur Frau.

Porträt Herzog August, Unbekannter Maler
(Wikipedia)