Röderberg

Der Röderberg war die Hinrichtungsstätte (heute Grundstück 13 und 14 am Röderberg) der Burg Giebichenstein, die vom Scharfrichter persönlich vollzogen wurden. Die ehrlosen (auch schimpfliche genannt) Hinrichtungen wurden auf dem Galgenberg von den Henkersknechten vollzogen.

Der Röderberg war auch Fundort von vorgeschichtlichen Altertümern aus der Hallsteinzeit (etwa 700 v. Chr.)