Cafe Roland

1984 wurde auf dem Marktplatz das Cafe Roland eröffnet. Die Namensgebung erfolgte nach dem steinernen Roland. Vorher gab es schon ein gleichnamiges Gebäude, das 1945 nach dem Bombenangriff stark in Mitleidenschaft gezogen wurde. Das Cafe war damals sehr beliebt und zu Festtagen gab es dort die “Winer Schrammeln”. 1937 wurde der Roland nach einem Umbau als “Hamburger Bufett” eröffnet, es war dann ein Speise- und Lonzerthaus. Anfang der 50iger Jahre schloss das “Hamburger Bufett”.