1 A B C D E F G H I J K L M N O P R S T U V W Z

Klosterbräu

Im Juni 1896 wurde das Klosterbräu eröffnet und erhielt im Laufe der Zeit ein geschmackvolles Ambiente mit bleiverglasten Fenstern und Wandtäfelung. Der Klosterbräu war eine von Studenten gernbesuchte Gaststätte auf dem Hallmarkt und wurde bis 1976 erfolgreich geführt. Danach diente sie allerdings der Arbeiterwohlfahrt und als Lager. 1989wurde das Klsterbräu wiederbelebt und restauriert. So bekam der Klosterbräu seinen alten Namen, den es bis 1889 innehatte, wieder zurück und nannte sich Mönchshof in der heutigen Talamtsstraße.