Loge zu den drei goldenen Schlüssel

Da die Loge sich des FRnzösischen bediente , hieß sie im Original “Aux trois cels d’or. Der Name weist auf Geheimnisse hin, die aufgeschlossen werden. Sie war als Tochterloge “Zu den drei Weltkugeln” in Berlin gedacht und wurde 1743 von Studenten in Halle gegründet. Rituale und Instruktionen kamen von der Berliner Loge. 1749 ging die Loge ein, weil viele Mitglieder sich an die Instruktionen nicht hielten.

(Quelle: Halle im Rokoko, Dr. Siegmar Baron von Schultze-Gallera, Verlag Wilhelm Hendrichs)