Jägergasse

Im Mittelalter war die Jägergasse nur ein enger Durchlass zwischen dem südlichen Ulrichskirchhof und der Kleinen Klausstraße. Hier vermutet Schultze-Galléra auch den Torand oder Turand. Der Name hat sich in den letzten Jahrhunderten erst entwickelt, nachdem Herzog Augustus ein Jagdhundehaus, ein Jagdzeughaus, ein Jägerhaus nördlich der Moritzburg anlegte. 1828 wurde der Name endgültig festgelegt.